01 / 03
02 / 03
03 / 03

Wichtiger Punkt für Koblenz?

geschrieben von  Dienstag, 01 Mai 2018 04:54

Am Tag des Platzfestes spielt die 1. Mannschaft von Koblenz im Abstiegsduell unentschieden. Im Endeffekt kann der Punkt noch ganz wichtig sein.

(ac) – Im Moment will es einfach nicht klappen mit einem Sieg des FC Koblenz. Die Mannschaft hätte die drei Punkte im Abstiegskampf so dringend gebrauchen können. Insbesondere deshalb, weil der FC Mellingen ein direkter Konkurrent ist.

Ein 0:0 hat es für den FC Koblenz wahrlich lange nicht mehr gegeben. In dieser Saison noch gar nicht, um genau zu sein. Es hätte aber auch anders kommen können.

Zwei Top-Chancen

Nach gut 25 Minuten hatte der wiederum in die Startformation gerückte Stjepan Kovacevic eine grosse Möglichkeit auf den ersten Treffer für seine Farben. Er nahm einen halbhohen Ball direkt, schoss ihn aber über das Tor.

Die zweite Grosschance gehörte in der zweiten Halbzeit rund 20 Minuten vor Schluss Tobias Merki. Eine Hereingabe in die Mitte fand den zentralen Mittelfeldspieler, der den Ball aus elf Metern aber ebenfalls nicht im Tor unterbrachte.

Der Dank an den Torhüter

Beim FC Koblenz trauerte man zwar im Nachhinein den verpassten Chancen und somit auch dem nicht geholten Sieg nach. Man war sich aber auch bewusst, dass es ohne einen erneut überragenden Yanick Zimmermann im Tor gar keine Punkte gegeben hätte. Der junge Schlussmann rettete mehrere Male bravourös und bewahrte seine Mannschaft so vor einem Rückstand und im Endeffekt vor einer Niederlage.

 

Nächstes Kellerduell

Obschon es nicht für einen zweiten Rückrunden-Sieg gereicht hat, sah Sportchef Christian Rist auch Positives während der Partie: "Wir waren sehr diszipliniert, haben nur eine gelbe Karte erhalten." Diese hatte Durim Beciraj in der 21. Minute für ein taktisches Foul gesehen.

Am Freitag kommt es zum nächsten Duell im Tabellenkeller. Gegner ist auswärts der FC Suhr, dessen Formkurve im Moment nach unten zeigt. Dennoch steht das Team im Cup-Final und wird sich in der Hauptprobe davor das nötige Selbstvertrauen holen wollen.

Aufstellung: Zimmermnann; Seiler, Beciraj, Halili, Aliaj; Bamberger (65. Morina), Hasani (81. Bilger), Merki, Suka; Di Fonzo (66. M. Shabani); S. Kovacevic.

Aktuell

Meisterschaft 3. Liga
FC Döttingen : FC Koblenz
Freitag, 26.10.2018 20:00 Uhr

Meisterschaft 5. Liga
FC Koblenz 2 : FC Klingnau 2a
Sonntag, 28.10.2018 16:30 Uhr

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Internetsponsor