01 / 03
02 / 03
03 / 03

Zum Siegen zurückgefunden

geschrieben von  Montag, 10 September 2018 14:59

KOBLENZ (ac) – Koblenz spielte im Verlauf der vergangenen Woche bei der 2. Mannschaft des FC Baden und schlug sich lange Zeit gut. Nach 70 Minuten konnte Leotrim Shabani das 2:3 für Koblenz erzielen, nachdem Koblenz in der ersten Halbzeit 1:0 in Rückstand geraten war und nach 62 Minuten den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen musste. Aber die Rheintaler brachten den Vorsprung nicht über die Zeit, in der 82. Minute kassierten sie abermals den Ausgleich. Trainer Cimran Kurtisi war nicht zufrieden mit dem Punkt, hatte sich gewünscht, dass seine Mannschaft den Sieg holt, den sie «schon in der Hand gehabt» habe.

   Am Samstag stand dann das Spiel gegen den FC Spreitenbach auf dem Plan. Den Limmattalern begegneten die Koblenzer schon in der letzten Saison in der 2. Liga. Wie in Koblenz gab es auch in Spreitenbach einen grossen Aderlass, doch viele Spieler konnten nicht adäquat ersetzt werden. So war Koblenz auf der heimischen Eichhalde denn auch der Favorit.

   Bereits nach 20 Minuten war die Partie in die gewünschten Bahnen gelenkt worden. Ivo Bajusic und Stjepan Kovacevic zeigten sich in der 16. beziehungsweise in der 20. Minute für je einen Treffer verantwortlich. Kurz vor der Pause war dann Leotrim Shabani per Penalty zum dritten Mal erfolgreich und kurz nach dem Tee machte Stjepan Kovacevic mit seinem zweiten Treffer endgültig den Deckel drauf. Das 4:0 war eindeutig die Entscheidung zugunsten des FC Koblenz. Die beiden Youngsters Dylan Bilger und Mike Burger trugen sich in der Nachspielzeit aber ebenfalls noch in die Torschützenliste ein. Nach fünf Partien steht Koblenz an dritter Stelle des Klassements, was den ungefähren Ansprüchen genügt. Das nächste Spiel steht am Samstag, 22. September gegen Windisch an.

Aktuell

Meisterschaft 3. Liga
FC Döttingen : FC Koblenz
Freitag, 26.10.2018 20:00 Uhr

Meisterschaft 5. Liga
FC Koblenz 2 : FC Klingnau 2a
Sonntag, 28.10.2018 16:30 Uhr

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Internetsponsor